Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen dieses Online-Shops

Allgemeine Geschäftsbedingungen sowie Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grund Bestimmungen

  Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für diesen Vertrag zwischen La Belle Style Company UG und Auftraggeber. Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Internetbieter insbesondere über unsere Webseite www.labellestyle.de schließen. gelten nicht, soweit die Parteien im Einzelfall eine hiervon abweichende Regelung getroffen haben.

Verbraucher die zu Zwecken Rechtsgeschäfte abschließt ist jede natürliche Person, die Selbständigkeit sowie gewerbliche Tätigkeiten nicht hinzugerechnet werden kann.

Bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes handelt ein Unternehmer natürlicher oder Juristischer Person im Sinne seiner gewerblichen ausgeübten Selbständigkeit.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Gegenstand des Vertrages:   Verkauf von Textilwaren.

1. Die Angebote in unserem Verkaufsshop sind unverbindliche und keine Verbindliche Angebote und Gilt nicht als ein Vertragsabschluss. Bestellungen werden über den Warenkorb im Online Shop eingegeben und dort können Sie, jegliche Änderungen vornehmen. Bei Abschließung der Bestellung ist durch das Aufrufen „Zur KASSE“ und der Eingabe aller persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen. Nach der Registrierung werden Ihnen erneut alle Bestelldaten angezeigt. Nach der Überprüfung der sämtlichen Daten haben Sie nun die Möglichkeit Ihre verbindliche Bestellung aufzugeben oder durch Abbrechen die Bestellung zu stornieren. Durch das Absenden „Zahlungspflichtig bestellen“  stimmen Sie den Kauf „verbindlich“ zu. Sie erhalten zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.

2. Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt innerhalb von 2 Tagen durch Bestätigung in Textform (z.B. E-Mail), in welcher Ihnen die Ausführung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird (Auftragsbestätigung). Sollten Sie keine entsprechende Nachricht erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

3. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

4. Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per E-Mail an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

5. Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie uns, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr werden Sie gebeten, im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt. Vom Auftragnehmer gelieferte Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der vereinbarten Vergütung Eigentum des Auftragnehmers, soweit kein Eigentumsübergang an den Auftraggeber aus gesetzlichen Gründen stattfindet. Der Auftragnehmer ist berechtigt, dem Auftraggeber Eigentum an gelieferten Gegenständen zu verschaffen und eine Abschlagszahlung für die Lieferung der übereigneten Gegenstände zu verlangen.
 

§ 4 Haftung

1. Die Haftung des Auftragnehmers für einen Schaden, der nicht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit beruht, ist ausgeschlossen, wenn der Schaden auf eine lediglich fahrlässige Verletzung einer Pflicht des Auftragnehmers zurückzuführen ist und die verletzte Pflicht nicht zu den wesentlichen Vertragspflichten des Auftragnehmers zählt, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme der Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.
 
2.  Sofern wesentliche Vertragspflichten betroffen sind, ist unsere Haftung bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag uns nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 5 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

1. Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

2. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 6  Vertragsdatenspeicherung

Daten werden von uns nicht gespeichert. Sie haben jedoch die Möglichkeit vor dem Absenden der Bestellung die Vertragsdaten über die Druckfunktion  ausdrucken oder sichern. Nach Erhalt der Bestellung, werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.


1. Merkmale der Ware

Alle Merkmale der Ware sowie Dienstleistung finden sich in der Artikelbeschreibung.

2. Preise und Zahlungsmodalitäten

1. Sämtliche Preise sowie die Versandkosten sind incl. 19% Mwst.

2. Die Versandkosten sind zzgl. zum Kaufpreis und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen. Versandkosten entnehmen Sie unter Information „Versandkosten“

3. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter Information ebenfalls ausgewiesen.

4. Die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

3. Lieferbedingungen

1. Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich in der Artikelbeschreibung.

2. Für Verbraucher ist der Versand gesetzlich geregelt. Bei eigenständiger Beauftragung eines Transportunternehmens oder eine Person zur Ausführung der Versendung, gilt die Gesetzliche Regelung nicht.

4. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht für Waren

1. Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.

2.  Als Verbraucher sind Sie verpflichtet, bei Erhalt der Ware umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns schnellstmöglich Ihre Beanstandungen mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Diese AGB und Kundeninformationen wurden von La Belle Style Company UG erstellt und werden permanent auf Rechtskonformität geprüft.

La Belle Style Company UG
Wilhelm-von-Siemens-Str.20-24
D - 12277 Berlin
Tel.:  +49 30 26077247
Fax.: +49 30 36449058
Mail: info@labellestyle.de
www.labellestyle.de